Veranstaltungen

Archiv Veranstaltungen

 

Aaron Angell
23.03. – 06.05.2018
Heat-Haze Theatre
Hitzeflimmern-Theater

Öffentliche Führung
Donnerstag, 26.04.2018, 19 Uhr

Aaron Angell, Kunstverein FreiburgFoto: Marc DoradzilloÖffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung Heat-Haze Theatre, Hitzeflimmern-Theater von Aaron Angell

Termin

Do, 26.04.2018, 19 Uhr

Eintritt frei

 

kunstFReunde
Heat-Haze Theatre
Hitzeflimmern-Theater

Mittwoch, 02.05.2018, 18:30–20 Uhr

Aaaron Angell Kunstverein Freiburg

Betrachtung der Keramiken von Aaron Angell mit Künstlerin Annette Merkenthaler und anschließender Keramikwerkstatt.

Im Rahmen der aktuellen Hitzeflimmern-Ausstellung im Kunstverein präsentiert der Künstler Aaron Angell aus London groteske, humorvolle Keramiken. Die KunstFreunde laden die Künstlerin Annette Merkenthaler ein, die selbst mit Keramik arbeitet, um Aaron Angells Arbeiten genauer unter die Lupe zu nehmen.

Anschließend darf selbst Hand angelegt werden: bei Wein und Brezeln besteht die Möglichkeit aus schwarzem Ton zu gestalten und etwas entstehen zu lassen!

Kunstfreunde

Termin

Mi, 02.05.2018, 18:30–20 Uhr

Eintritt frei

 

till ten
Karolin Stächele und Nadine Jundt
Androgynous – Tanzperformance mit zwei Wesen
Donnerstag, 03.05.2018, 20 Uhr

Androgynos , Dagada

Die till ten Bar zeigt Androgynous – eine Tanzperformance mit zwei Wesen, die sich treffen, sich spiegeln, teilen, die Mann sein wollen, die Frau sein wollen. Verletzt, fragil, verhüllt trifft auf mutig, stark und unterkühlt. Es ist ein Spiel um die Vereinigung von zwei gegensätzlichen Polen in einem Körper und die gleichzeitige Spaltung im Rausch von Liebe und Macht. Zärtlich kämpfend und an die Grenzen gehend gelangen die Performerinnen schließlich dorthin zurück wo sie herkamen: in ihren eigenen Körper umgeben von strömendem Blut.

eine Produktion der DAGADA dance company dagada.org
Konzept & Choreografie: Karolin Stächele
Tanz: Karolin Stächele, Nadine Jundt
Musik: DJ URTE
Visuals: Immanuel Calvin Herchenbach

till ten

Termin

Do, 03.05.2018, 19 Uhr

Bar ab 19 Uhr geöffnet

Tanzperformance um 20 Uhr

Eintritt frei

 

Paradoxien des Öffentlichen
Ein Vortrag über Art & Language
von Hans-Jürgen Hafner
Samstag, 05.05.2018, 15 Uhr

Das von 1968 an in unterschiedlichen personellen Konstellationen und seit Ende der 1970er Jahre bis heute von Michael Baldwin und Mel Ramsden vertretene Projekt Art & Language nimmt in mancher Hinsicht eine Sonderstellung innerhalb der historischen Formation der Conceptual Art ein – die es nicht unbedingt leichter macht, einen ‚Einstieg’ in dieses Projekt zu finden. Versteht man die historische Conceptual Art mit Alexander Alberro zudem als Veröffentlichungskomplex, stellt sich die Frage an welche Öffentlichkeit sich die konzeptuellen "politics of publicity“ eigentlich richten - zumal  wenn sich das künstlerische Anliegen über Annoncen, Handlungsanweisungen, Publikationen-als-Kunstwerk oder Ausstellungen mitteilt.

Art & Language steht für den, aus heutiger Sicht vielleicht allzu heroischen, Versuch gegen den kulturell/institutionellen Status quo eine alternative Kunst – oder die Alternative als Kunst – zu ermöglichen. Die Umsetzung dieses Anspruchs hatte gerade im Rahmen eines kollektiv durchgeführten Projektes allerdings ihre Tücken, die es sich anzusehen lohnt.

Hans-Jürgen Hafner arbeitet als Autor, Kunstkritiker und Ausstellungsmacher. Zusammen mit Gunter Reski hat er 2014 „The Happy Fainting of Painting“, einen umfangreichen Sammelband zum problematischen Diskurs der Malerei herausgegeben

Termin

Sa, 05.05.2018, 15 Uhr

Eintritt frei

 

kunstFReunde
Kunst im öffentlichen Raum
Dienstag, 15.05.2018, 17–19 Uhr

Oldenburg, Gartenschlauch, Freiburg

Gemeinsamer Spaziergang durch die Stadt.

Ob nun die Keramikwand von Julius Bissier, die Zwei Riesen von Franz Gutmann oder der Gartenschlauch von Cleas Oldenburg- die Kunst im öffentlichen Raum wird im Alltag häufig übersehen! Begleitet uns auf einem Spaziergang durch die Freiburger Innenstadt und entdeckt mit uns verschiedene künstlerische Arbeiten in der Stadt.

Die Tour beginnt um 17 Uhr -Treffpunkt: Kunstverein- und endet nach 1,5-2 Stunden im Eschholzpark bei Wein und Brezeln.

Kunstfreunde

Termin

Di, 15.05.2018, 17–19 Uhr
Treffpunkt: Kunstverein Freiburg e.V.

Eintritt frei

 

kunstFReunde
New Noveta
Fateful
Donnerstag, 19.06.2018, 18:30–20 Uhr

New Noveta New Noveta, Fateful, 2018, Courtesy Sandy Brown, Berlin Performance-Kunst?! Ein Gespräch mit Kunsthistorikerin Katharina de Andrade Ruiz.

Wie funktioniert Performance-Kunst und wie lässt sich diese in einem Ausstellungsraum präsentieren? Gemeinsam mit unserem Gast, der Kunsthistorikerin Katharina de Andrade Ruiz, wollen wir uns bei Wein und Käse mit der aktuellen Ausstellung und der Performance Kunst auseinandersetzen.

Kunstfreunde

Termin

Di, 19.06.2018, 18:30–20 Uhr

Treffpunkt: Kunstverein Freiburg e.V.

Eintritt frei

 

kunstFReunde
Ausflug zur Kunsthalle Basel
Samstag, 14.07.2018, ab 9 Uhr

Kunsthalle BaselUnser Ausflug geht dieses Mal nach Basel zur Kunsthalle! Wir laden Euch ein zu einer Führung durch die aktuelle Ausstellung: Ultranackt.

Gezeigt werden neue Installationen von Raphaela Vogel, die Video, massive Industrieelemente und Abgüsse aus Kunstharz umfassen.

Kunstfreunde

Termin

Sa, 14.07.2018, ab 9 Uhr

Eintritt und Führung frei!
Zugreise muss selbst übernommen werden.

Treffpunkt: Bahnhofshalle
(Um Anmeldung wird gebeten)

 

till ten

till ten

 

Die till ten Bar gehört zum künstlerischen Programm des Kunstvereins Freiburg. Jeden ersten Donnerstag im Monat findet ein Bar-Abend im Kunstverein statt. Till ten dient als offener Rahmen für Präsentationen, Performances und Gespräche. Das Programm wird vom Künstlerischen Beirat des Kunstvereins konzipiert. Der Raum wird alle zwei Jahre von KünstlerInnen, die einen Bezug zu Freiburg haben, neu eingerichtet.

Zum Auftakt hat Kriz Olbricht das räumliche Setting gestaltet. Ausgehend von malerischen und skulpturalen Fragen untersucht er in seiner Arbeit das Zusammen-spiel von Material, Form und Raum und dessen soziale Implikationen. Oft arbeitet er mit einfachen Baumaterialien, um durch gezielte, ortsbezogene Eingriffe unerwartete Potentiale in einer vorgefundenen Situation zu erschließen. Für die till ten Bar definiert Olbrichts Skulptur BLIND PIG einen bühnenartigen Raum, der in seiner funktionalen Nüchternheit die Spielfläche den jeweiligen Gästen und BesucherInnen der Bar überlässt.

till ten wird unterstützt von:

Kulturamt Freiburg

 

 

Termine

Jeder erste Donnerstag im Monat:
01.03., 05.04, 03.05., 07.06., 05.07., 06.09., 04.10., 06.12.2018

Gerne informieren wir Sie per E-Mail über das aktuelle Programm. Bitte senden Sie uns eine Nachricht mit dem Betreff „Newsletter till-ten“ an info@kunstvereinfreiburg.de

Eintritt frei!

 

kunstFReunde

kunstfreunde

Die kunstFReunde des Kunstverein Freiburg sind eine Gruppe junger Kunstinteressierter, die eine Leidenschaft für Kunst auch bei anderen jungen Erwachsenen wecken und fördern möchten. Dazu treffen sie sich in regelmäßigen Abständen und organisieren gemeinsam und eigenständig ein abwechslungsreiches Programm, das im Rahmen der laufenden Ausstellungen des Kunstvereins stattfindet und vor allem auf ein junges Publikum zugeschnitten ist.

Kunstverein Freiburg bei Facebook

Die kunstFReunde auf Facebook

Mehr Informationen

Gerne informieren wir per Email über das aktuelle Programm. Hierzu einfach eine Nachricht mit dem Betreff „Newsletter kunstFReunde“ an senden.